Kinderschutz-Zentrum

Graz und GU

Griesplatz 32
8020 Graz

Tel.: +43/(0)316/83 19 41-0
Fax: +43/(0)316/83 19 41 - 6
graz@kinderschutz-zentrum.at

unbenannt.png - 34.24 Kb

Banner Facebook

Zuständig für Graz und Graz-Umgebung.

Steiermark Karte

Spendenkonto


Logo

Herzlichen Dank!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Was für eine große Überraschung und Freude!

Die Frauenbewegung der Grazer Volkspartei unterstützt das Kinderschutz-Zentrum in Form einer Spende in Höhe von € 1.000,00. Dafür konnten wir therapeutisches Material und Fachbücher für unsere Arbeit anschaffen.

Am 1. Juni 2017 besuchten uns Sissi Potzinger (Stadtleiterin) und Martina Kaufmann, MMSc BA und brachten uns die Spende - danke für diese tolle Unterstützung und danke auch für die süssen Stofftiere, die wir gerne an unsere Klient*innen weitergeben!

Übergabe

 

Jahresbericht 2016

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Der Jahresbericht 2016 ist da:

Jahresbericht 2016

   

Grazia 2017 Ehrenpreis der Stadt Graz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Vom Cowboy zum Physiker und

von der Prinzessin zur Astronautin

Hände

Am 16. Mai 2017 war es wieder so weit! Bei sonnigen Himmel und milden Temperaturen fand das Familienfest Grazia - Ehrenpreis der Stadt Graz am Tummelplatz statt. Viele Kinder und Jugendliche, Erwachsene und viele Institutionen waren vor Ort und nahmen an der Preisverleihung teil. Stadtrat Kurt Hohensinner ehrte gemeinsam mit Sissi Potzinger und Claudia Pregartner viele tolle Projekte in insgesamt 7 Kategorien. Wie immer moderierte Gregor Waltl mit viel Charme und Know how die Grazia.

Dieses Jahr stand das Thema Bildung und Ausbildung im Vordergrund und man konnte sehen mit wie viel Engagement und Herz die Projekte in Kindergärten, Schulen, Insitutionen, Privatpersonen und Medien durchgeführt werden. An dieser Stelle ein Dankeschön und große Achtung dafür. Und ein großes Danke auch an Charly Temmel für das Gratiseis!!! Jedes Jahr der Hit schlechthin.

Und hier sind die Gewinner*innen:

Weiterlesen: Grazia 2017 Ehrenpreis der Stadt Graz

 

Impulswerkstatt 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Impulswerkstatt bietet 2017 zwei sehr interessante Seminare:

Pfeil blaugezwungen[beziehung]gelungen

Beratung mit nicht-motivierten Klient*innen – Beratung im Zwangskontext

Pfeil blau„Wenn die Fetzen fliegen“

Aggressivität und Gewalt in der Beratung

Weiterlesen: Impulswerkstatt 2017

   

MiniMax

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die MiniMax-Veranstaltungen wurden von uns entwickelt, um kompakt und aktuell über Veränderungen, Entwicklungen und Trends der modernen Kinderschutz-Arbeit und der Kinder- und Jugendhilfe zu informieren. Nach einer umfassenden Einführung in das jeweilige Thema durch die ReferentInnen wird es die Möglichkeit der Diskussion und des interdisziplinären Austausches der TeilnehmerInnen geben. Die MiniMax-Veranstaltungen richten sich an die MitarbeiterInnen von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Beratungsstellen, medizinischen Einrichtungen, Schulen und Kindergärten. Ebenso sind Eltern und andere interessierte Personen herzlich eingeladen, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Pfeil„Ge-waltig was los…! Worte als Waffe

Aus unserem Alltagsleben wissen wir wie häufig aus kleinen Streitereien große Konflikte werden, bei denen Beteiligte ohne den Einsatz von gegenseitigen Abwertungen, Vorwürfen und Verletzungen nicht mehr auszukommen scheinen. Eben solche “Wortgefechte“ zeigen aber auch sehr deutlich, welche besondere Bedeutung bei Konflikten unserer Sprache zukommt: Menschen verletzen andere Menschen durch Worte, die eine Beziehung immens belasten, ja sogar bis zu ihrem Ende führen kann. Worte können aber genauso verbinden und gemeinsame Wege und Möglichkeiten eröffnen.

Der Workshop richtet sich an Menschen, die Lust haben einen Einblick in eine neue Art des miteinander Sprechens zu bekommen. Wie sag ich´s dir und was sag ich dir? Hörst du mich, oder verstehst du mich nicht? Kann ich´s nicht sagen oder spreche ich nicht deine „Sprache“?

Tipps und Tricks, wie wir leichter miteinander reden können.

Termin: Donnerstag, 23. November 2017 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Weiterlesen: MiniMax

 

Die Grazer Frauenbewegung tut was für Kinder

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Weihnachten im Januar

Grazer FrauenbewegungDie Grazer Frauenbewegung mit ihrer Stadtleiterin Sissy Potzinger und dem Vorstandsmitglied Martina Kaufmann brachten wieder viele "Schleich-Familien" in das Kinderschutz-Zentrum Graz. Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!!!

 

   

Anna küsst den Frosch und Paul zähmt die Monster

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

grünes MOnster

Anna küsst den Frosch und Paul zähmt die Monster (oder umgekehrt)

gelbes Monster

Einzel- und Gruppenangebote für von häuslicher Gewalt betroffene Kinder

Häusliche Gewalt betrifft Kinder existentiell. Auch wenn sie an sich selbst keine körperliche Gewalt erleben, befinden sie sich mitten im Gewaltgeschehen. Wir möchten diesen Kindern im Rahmen einer Gruppe die Möglichkeit bieten, ihre Ängste und Sorgen auszudrücken und wieder Stärke und Selbstsicherheit zu gewinnen.

Frühjahrstermine:

MO, 06. März 2017 von 16-17.30 Uhr

MO, 13. März 2017 von 16-17.30 Uhr

MO, 20. März 2017 von 16-17.30 Uhr

MO, 27. März 2017 von 16-17.30 Uhr

MO, 03. April 2017 von 15-17.30 Uhr

Weiterlesen: Anna küsst den Frosch und Paul zähmt die Monster

 

Jahresbericht 2015

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Wir freuen uns, Ihnen unsere Arbeit näher zu bringen - viel Interessantes und Neues zu lesen!

Jahresbericht 2015

   

Seite 1 von 3

cialis daily